Spitzbuben Rezept

Knusprige Mürbeteigplätzchen mit fruchtigem Johannisbeergelee.

ca. 45 Stk.

mittel 60 Minuten Kinderrezept

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Spitzbuben

Backblech

Teig:

250 g Mehl
1 Prise Dr. Oetker Backpulver
100 g Puderzucker
1 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
5 Tropfen Dr. Oetker Aroma Zitrone
1 Eiweiss , verquirlt
125 g Butter , weich

Garnitur:

etwas Puderzucker

Füllung:

etwa 150 g Johannisbeergelee

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten:

Backbleche mit Backpapier belegen.

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

2

Teig:

Das Mehl und Backpulver zusammen in eine Schüssel geben. Puderzucker, Vanillin-Zucker, Salz, Zitronen-Aroma und Eiweiss zugeben und mit dem Mixer vermischen. Die Butter zugeben und zu einem glatten Teig kneten.

Den Teig von Hand verkneten, in eine Klarsichtfolie verpacken und ca. 60 Minuten kalt stellen.

Auf der bemehlten Arbeitsfläche 2 mm dick auswallen und mit dem Spitzbubenausstecher Bödeli und Deckeli ausstechen. Auf die vorbereiteten Bleche legen. In der Mitte des vorgeheizten Backofens während ca. 10 Minuten backen.

Ober-/Unterhitze: ca. 180°C

Heissluft: ca. 160°C

Rille: mittlere Rille

Backzeit: etwa 10 Min.

Auskühlen lassen.

3

Garnitur:

Die Deckeli mit Puderzucker bestäuben.

4

Füllung:

Das Johannisbeergelee leicht erwärmen und die Bödeli damit bestreichen. Auf jedes Guetzli einen Deckel setzen.

Rezept N°1976

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Spitzbuben

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 264kJ
63kcal
1659kJ
397kcal
Fett 2.5g 16g
Kohlenhydrate 9.3g 59g
Eiweiss 0.7g 4.2g