Pimp up your pizza!

Pizza lässt sich zu Hause leicht aufpeppen. Vom Bestreuen mit etwas mehr Käse bis zum "Aufpimpen" mit ein paar frischen Kräutern oder Mascarpone ist fast alles möglich!

Fünf Varianten, deine Pizza aufzumotzen:

Käse - jeder weiss, dass Käse alles besser macht!

Bring dein Pizza auf das nächste Level, indem du deinen Lieblingskäse hinzufügst! Einfach ein wenig Parmesan reiben, bevor du die Pizza in den Ofen schiebst oder reibe eine extra Portion Mozzarella darüber und arrangiere ihn nach Wunsch auf deiner Pizza. Lass deiner Kreativität freien Lauf!

Unser Tipp: Wenn die Pizza fast fertig gebacken ist, lege ein wenig Burrata oder Mascarpone auf die Pizza und schiebe sie wieder in den Ofen.

So kannst du deiner Pizza auch nach dem Backen noch mehr Käse hinzufügen. Reibe einfach etwas frischen Parmesan über die noch heisse Pizza.

Wie wäre es mit ein wenig mehr Kräutern?

Es ist ganz easy, deine Pizza mit Kräutern aufzupeppen.

Wenn du nicht weisst, was am besten passt, hilft ein Blick in Italiens Kräuterküche - Oregano, Rosmarin, Basilikum, Thymian, Salbei ... alles, was du magst! Natürlich hat jede Pizzazutat ihren Kräuterseelenverwandten. Wer gerne experimentiert, wird zum Beispiel feststellen, dass Ziegenkäse mit Walnüssen und Feigen mit einem Hauch von frischem Rosmarin auf das nächste Level gebracht wird. Oder probiere einmal eine Handvoll frischer Basilikumblätter, um die klassische Margherita sofort aufzuwerten. Vegetarische Pizzas mit viel pflanzlichem Thymian. Ob getrocknet oder frisch, er ist der perfekte Begleiter für Zucchini, Aubergine, Pfeffer und Co. Natürlich ist Oregano immer ein Muss! Das Pizzakraut schlechthin passt einfach immer! 

Wir lieben Olivenöl!

Das Verfeinern deiner Pizza kann wirklich so einfach sein - und es ist erstaunlich, was ein Spritzer Öl bewirken kann. Ein gutes Olivenöl bringt erhabene Frische in deine Pizza, während Chiliöl eine köstliche Schärfe erzeugt, Knoblauchöl den Geschmack verstärkt und Kürbiskernöl eine nussige, herbe Note verleiht. Hochwertiges Pesto ist auch sehr guter Freund einer Pizza! Ein paar gut platzierte Klekse grünes Pesto Genovese zum Beispiel verwöhnen den Gaumen mit einem neuen, frischen Geschmack und harmonieren perfekt mit der Süsse der Tomatensauce.

Eins, zwei, drei - mehr!

Einfach, doppelt, dreifach – vielfach!

Ja, manchmal muss es einfach viele geben. Und das ist definitiv der Fall, wenn es um die Beläge geht. Aber was für ein Typ bist du?

Der Angeber: Die Pizza hat so viel Salami, dass man keinen Teig mehr sieht!

Die Zierliche: hier ein Stück Huhn, dort ein Stück Brokkoli. Schliesslich verleiht der Belag deiner Pizza das gewisse Extra.

Der Komponist: Es muss auch eine Augenweide sein, und der Belag wird wie ein Kunstwerk arrangiert.

Egal wie es gemacht wird, die Möglichkeiten sind endlos. Fleisch oder Fisch, gebratenes Gemüse oder Salat - selbst Früchte wie Ananas und Birne können eine sensationelle Pizza ergeben.

Und was ist mit denjenigen, die es lieber süss mögen?

Dolce vita – dolce pizza!

Du hast es erraten - was gibt es Besseres, als das Leben mit einer süssen Pizza zu versüssen?! Genau wie bei Omelettes, Pfannkuchen und Crêpes kannst du, solange der Teigboden vorhanden ist, deiner Kreativität freien Lauf lassen. Ob Schokolade, Konfitüre, Zimt und Zucker oder Apfelmus, es gibt viel zum Ausprobieren! 

Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

aktiv

Inaktiv