COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

3-stöckige Torte mal anders

Eine 3-stöckige Torte aus Klassikern der Back-Geschichte: Schokoladenbuttercreme-Torte, Nuss-Gugelhupf und Cupcake

etwa 35 Stk.

aufwändig 80 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept 3-stöckige Torte mal anders

Für die Springform (Ø 28 cm):

etwas Dr. Oetker Backspray
Backpapier

Für die Gugelhupfform (Ø 22 cm):

etwas Dr. Oetker Backspray
etwas Mehl

Außerdem:

1 Papierbackförmchen

Helle Buttercreme:

1 Beutel Dr. Oetker Pudding-Crème Vanille
40 g Zucker
5 dl Milch
250 g Butter, weich

Schokoladenbuttercreme:

1 Beutel Dr. Oetker Pudding-Crème Chocolat
50 g Zucker
5 dl Milch
250 g Butter, weich

Schokoladenbuttercreme-Torte und Cupcake:

Biskuitteig:

5 Eier
125 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
125 g Mehl
1 gestr. TL Dr. Oetker Backpulver
50 g Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke)

Nuss-Gugelhupf:

Rührteig:

8 Eiweiss
1 Prise Salz
125 g Butter, weich
125 g Rohzucker
1 Beutel Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker
8 Eigelb
300 g Haselnüsse, gemahlen , geröstet
100 g Haselnüsse, gehackt , geröstet
1.5 gestr. TL Dr. Oetker Backpulver

Zum Verzieren:

etwa 400 g Himbeeren
etwas Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Helle Buttercreme

Puddingpulver mit der Milch nach Packungsanleitung zubereiten. Pudding in eine Schüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den heissen Pudding legen und erkalten lassen (nicht kalt stellen).

2

Schokoladenbuttercreme

Puddingpulver mit der Milch nach Packungsanleitung zubereiten. Pudding in eine Schüssel füllen, Frischhaltefolie direkt auf den heissen Pudding legen und erkalten lassen (nicht kalt stellen).

3

Vorbereiten

Springformboden fetten und mit Backpapier belegen. Papierbackförmchen bereitstellen. Gugelhupfform fetten und bemehlen.

Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heissluft etwa 160 °C

4

Biskuitteig

Eier in einer Schüssel mit einem Mixer auf höchster Stufe 1 Min. schaumig schlagen. Zucker und Vanille-Zucker unter Rühren in 1 Min. einstreuen und die Masse weitere 2 Min. schlagen. Mehl mit Backpulver und Epifin mischen und in 2 Portionen kurz auf niedrigster Stufe unterrühren. Gut 2 EL Teig in das Papierbackförmchen geben, den übrigen Teig in der Springform glatt streichen. Springform und Papierbackförmchen auf dem Backblech in den Backofen schieben.

Rille: mittlere Rille

Backzeit: etwa 15 Minuten

5

Den Biskuitmuffin herausnehmen und auf einem Gitter erkalten lassen. Den grossen Boden fertig backen.

Backzeit: etwa 10 Minuten

Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Backblech stürzen, Springformboden entfernen und auf einem Gitter erkalten lassen.

6

Rührteig

Eiweiss und Salz sehr steif schlagen. Butter in einer Schüssel mit dem Mixer geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker, Vanille-Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Eigelb etwa 2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. Nüsse und Backpulver mischen und in 3 Portionen auf mittlerer Stufe unterrühren. Eischnee unter die Masse heben. Den Teig in die Gugelhupf-Form füllen und auf dem Backblech in den Backofen schieben.

Rille: im unteren Teil des Ofens

Backzeit: etwa 45 Minuten

Gugelhupf noch 10 Min. in der Form stehen lassen, dann die Form lösen, auf einem Gitter stürzen und erkalten lassen.

7

Schokoladenbuttercreme

Weiche Butter mit dem Mixer geschmeidig rühren und den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren, dabei darauf achten, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben, da die Buttercreme sonst gerinnt.

8

Schokoladenbuttercreme-Torte

Den grossen Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortengarnierscheibe oder Tortenplatte legen und mit gut 1/3 der Schokobuttercreme bestreichen. Mittleren Boden auflegen und mit gut der Hälfte der übrigen Buttercreme bestreichen. Letzten Boden auflegen und mit übriger Buttercreme dünn einstreichen. Torte 1- 2 Std. in den Kühlschrank stellen, bis die Creme fest geworden ist.

9

Helle Buttercreme

Weiche Butter mit dem Mixer geschmeidig rühren und den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren, dabei darauf achten, dass Butter und Pudding Zimmertemperatur haben, da die Buttercreme sonst gerinnt.

10

Cupcake

2-3 EL helle Buttercreme in einen Spritzbeutel mit grosser Lochtülle geben und auf das Muffins  spritzen. Den Cupcake mind. 2 Std., am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

11

Nuss-Gugelhupf

Den Gugelhupf so mit der hellen Buttercreme einstreichen, dass die Rillen ausgefüllt, die Wölbungen aber nur so bestrichen sind, dass der Kuchen sichtbar bleibt und ein "Naked-Cake-Effekt" entsteht. Gugelhupf mind. 2 Std., am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

12

Schokoladenbuttercreme-Torte

4-5 EL helle Buttercreme beiseitestellen, dann die Torte dünn mit der übrigen Creme einstreichen. Die Torte mind. 2 Std., am besten über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

13

Verzieren

Himbeeren verlesen. Die Torte auf eine Platte stellen und den Gugelhupf mittig daraufsetzen. Mit etwas Buttercreme den Übergang von Gugelhupf zur Torte mit einem dünnen Cremestrang ausfüllen. Als Abschluss den Cupcake (nach Wunsch mit oder ohne Papierbackförmchen) aufsetzen und gegebenenfalls auch mit einem dünnen Cremestrang befestigen. Die Himbeeren um den Gugelhupf und den Cupcake aufreihen und nach Wunsch eine Kerze hineinstecken. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept 3-stöckige Torte mal anders

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1369kJ
327kcal
1223kJ
292kcal
Fett 25.65g 22.90g
Kohlenhydrate 18.63g 16.63g
Eiweiß 5.91g 5.28g

Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken