Cheesecake Tarte mit Zitrone, Mango und Maracuja

(0)
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Gut)
    (Sehr gut)

Fruchtig süsser Cheesecake mit einer Mango-Kokos-Füllung und einem Maracuja-Belag. Diese Tarte schmeckt herrlich nach Sommer!

etwa 12 Stücke

etwas Übung erforderlich 30 Minuten 90061 icon veganpng Vegan

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Cheesecake Tarte mit Zitrone, Mango und Maracuja

Boden:

240 g Mehl
2 EL Zucker
½ TL Salz
115 g Margarine, weich
2 EL Wasser, kalt

Füllung:

250 g Mango-Fruchtfleisch
75 g Cashews eingeweicht
450 g Kokosmilchfett
60 g Kokosöl geschmolzen und abgekühlt
1 ½ Beutel Dr. Oetker Veganes Geliermittel
Zitronensaft einer grossen Zitrone
1 Beutel Dr. Oetker Finesse Geriebene Zitronenschale
75 g Zucker

Gelee-Belag:

6 Stk. Maracuja davon das Fruchtfleisch
3 EL Chia Samen
40 ml Wasser
1 Beutel Dr. Oetker Veganes Geliermittel
20 g Zucker

Dekoration:

einige Physalis

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Tarteform (Ø 24 cm) einfetten. Nudelholz, Topf, Pürierstab und Passiertuch oder Sieb bereitlegen.

2

Boden

Mehl, Zucker und Salz miteinander vermischen. Butter beigeben und zuletzt das Wasser, bis ein glatter Teig entsteht. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Den Teig mit dem Nudelholz gleichmässig ausrollen und in die Tarteform geben. Vorsichtig mit den Händen in die Form drücken und überstehende Teigstücke abschneiden, um einen perfekten Boden zu erhalten.

Mit einer Gabel Löcher in den gesamten Boden stechen, damit dieser nicht aufgeht. Tarte in der Mitte des Ofens für 40 bis 45 Minuten backen.

Rille: in der Mitte des Backofens

Backzeit: 40 - 45 Minuten

3

Füllung

Kokosmilchfett in einem Topf zum Kochen bringen. Geliermittel hinzufügen und unter ständigem Rühren kochen, bis es Blasen wirft und einzudicken beginnt. Vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen.

Die restlichen Zutaten zu einer glatten Masse verarbeiten. Die Kokosmischung hinzufügen und zu einer Crème rühren.

Die Crème auf den abgekühlten Boden geben und für mind. 4 Stunden, am besten über Nacht, kühl stellen.

4

Gelee-Belag

Das Maracuja-Fruchtfleisch mit dem Wasser pürieren. Durch ein Passiertuch oder Sieb geben, um die Kerne zu entfernen.

Saft, Zucker und Geliermittel in einen Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und 2 Minuten abkühlen lassen.

Die Chia Samen untermischen und den Gelee-Belag über die abgekühlte Füllung giessen. Tarte für 1 Std. kühl stellen.

5

Dekoration

Kurz vor dem Verzehr mit einigen Physalis dekorieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Cheesecake Tarte mit Zitrone, Mango und Maracuja

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1524 kJ
364 kcal
1059 kJ
253 kcal
Fett 22.94 g 15.93 g
Kohlenhydrate 33.63 g 23.36 g
Eiweiß 4.63 g 3.21 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Ihre Einwilligung umfasst dabei ausdrücklich auch eine mögliche Datenübermittlung in die USA im Sinne von Art. 49 DSGVO. Ihre Einwilligung umfasst dabei ausdrücklich auch eine mögliche Datenübermittlung in die USA im Sinne von Art. 49 DSGVO. Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, hier sind auch Technologieanbieter und Partner mit einer möglichen Datenverarbeitung in den USA benannt. Sie können sich jederzeit umentscheiden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern. 

Wir setzen dabei auch Technologieanbieter ein, bei denen eine Verarbeitung Ihrer Daten in den USA möglich ist. Hierbei besteht insbesondere das Risiko, dass US-Sicherheitsbehörden anlasslos und in großem Maßstab auf Ihre Daten zugreifen und Sie hiergegen in den USA nicht wirksam rechtlich vorgehen können.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

Wir setzen dabei auch Technologieanbieter ein, bei denen eine Verarbeitung Ihrer Daten in den USA möglich ist. Hierbei besteht insbesondere das Risiko, dass US-Sicherheitsbehörden anlasslos und in grossem Massstab auf Ihre Daten zugreifen und Sie hiergegen in den USA nicht wirksam rechtlich vorgehen können.

aktiv

Inaktiv