COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Frankfurter-Törtli

-

etwa 12 Stk.

aufwändig 50 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Frankfurter-Törtli

Muffinform:

Teig:

100 g Butter, weich
120 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
3 Eier
150 g Mehl
50 g Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke)
2 TL Dr. Oetker Backpulver

Füllung:

1 Beutel Dr. Oetker Pudding-Crème Vanille
20 g Zucker
3 dl Milch
200 g Butter, weich

Zum Bestreichen:

100 g Wildpreiselbeeren (Glas)

Zum Bestreuen:

1 EL Haselnüsse, gehackt , geröstet

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Eine 12er-Muffin-Form fetten und mit Mehl bestäuben.

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Teig

Für den Teig die Butter mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker hineinstreuen; so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1⁄2 Minute). Mehl mit Epifin und Backpulver sieben und portionenweise auf mittlerer Stufe unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Muffin-Form geben und im unteren Ofendrittel ca. 20 Minuten backen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

Rille: im unteren Teil des Ofens

Backzeit: etwa 20 Minuten

Das Gebäck 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Gitter erkalten lassen; die Törtli waagerecht halbieren.

3

Füllung

Für die Füllung aus Pudding-Pulver, Zucker und Milch gemäss den Anleitungen auf dem Beutel einen Pudding zubereiten (jedoch mit den hier angegebenen Zutaten). Den Pudding auf Zimmertemperatur abkühlen lassen, dabei ab und zu umrühren, damit sich keine Haut bildet. Die zimmerwarme Butter mit dem Handrührgerät auf höchster Stufe geschmeidig rühren. Den Pudding esslöffelweise auf mittlerer Stufe unterrühren.

4

Zum Bestreichen

Einen gehäuften Teelöffel Preiselbeeren zum späteren Verzieren beiseite stellen. Die übrigen Preiselbeeren auf die unteren Törtli-Böden verteilen; darauf jeweils einen gehäuften Esslöffel Buttercreme geben und glatt streichen. Die oberen Törtli-Hälften aufsetzen und leicht andrücken.

Zum Garnieren jeweils einen Tuff Buttercreme mit dem Dressiersack mit Lochtülle auf die Törtli spritzen. Mit je einem kleinen Klecks Preiselbeeren und gerösteten Haselnüssen garnieren.

Die Törtli bis zum Servieren kühl stellen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Frankfurter-Törtli

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1461kJ
349kcal
1315kJ
314kcal
Fett 24.25g 21.84g
Kohlenhydrate 28.58g 25.75g
Eiweiß 4.43g 3.99g
Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken