Härzige Rentier-Torte

(0)
4 4 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für deine Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Luftiger Tortenboden mit Kokosraspeln gefüllt mit feiner Crème machen die süsse Motiv-Torte zu einem echten Hit – perfekt für Weihnachten.

etwa 16 Portionen

aufwändig 120 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Härzige Rentier-Torte

Dekoration:

100 g Dr. Oetker Dekor Fondant weiss
etwas Kakaopulver
4 Stk. Holzspiesse
Dr. Oetker Lebensmittelfarben (Violett, Schwarz, Pink, Orange) schwarz
Dr. Oetker Lebensmittelfarben (Grün, Gelb, Rot, Blau) rot
Zuckerdekor , z. B. Dr. Oetker Christmas Party

Teig 1:

125 g Butter oder Margarine, weich
90 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
125 g Weissmehl
35 g Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke)
1 TL Dr. Oetker Backpulver
25 g Kokosflocken
90 ml Milch
etwa 10 Tropfen Dr. Oetker Aroma Bitter-Mandel

Teig 2:

125 g Butter oder Margarine, weich
90 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
125 g Weissmehl
35 g Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke)
1 TL Dr. Oetker Backpulver
25 g Kokosflocken
90 ml Milch
etwa 10 Tropfen Dr. Oetker Aroma Bitter-Mandel

Füllung:

60 g Puderzucker
2 Beutel Dr. Oetker Rahmhalter
250 g Mascarpone
4 dl Rahm, kalt
50 g Kokosflocken
5 Tropfen Dr. Oetker Aroma Bitter-Mandel

Frosting:

300 g Butter, weich
300 g Puderzucker
50 g Kakaopulver
Download

Zubereitung

Zubereitung

1

Dekoration Vorbereiten

Vorlage ausrdrucken. Dekor Fondant mit etwas Kakaopulver beige-braun einfärben. Etwa 1/4 des Dekor Fondants mittelbraun einfärben. Den beige-braunen Dekor Fondant etwa 5 mm dick ausrollen, am besten zwischen einem aufgeschnittenen Gefrierbeutel oder auf Backpapier. Mit Hilfe der Schablone ein Geweih ausschneiden und jeweils am unteren Ende einen Holzspiess einstecken.

Den übrigen beige-braunen Fondant etwa 2 mm dick ausrollen und die inneren Ohren in Tropfenform ausschneiden. Den mittelbraunen Fondant etwa 3 mm dick ausrollen und für das äussere Ohr 2 grössere Tropfen ausschneiden. Die inneren Ohren mit etwas Wasser auf die äusseren Ohren kleben und diese am unteren Ende jeweils um einen Holzspiess wickeln und zusammendrücken.

Alles auf ein mit Backpapier belegtes grosses Brett oder Blech legen und bei Zimmertemperatur mind. 24 Stunden trocknen lassen. 

2

Teig vorbereiten

Springformboden (Ø 16 cm) fetten und mit Backpapier belegen. 
Backofen vorheizen. 

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

3

Teig

2 Tortenböden nacheinander backen! 
Butter, Zucker und Salz in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) schaumig schlagen. Jedes Ei etwa 1/2 Min. auf höchster Stufe unterrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl, Epifin, Backpulver und Kokosraspel vermischen. Die Mehlmischung, Milch und das Bittermandel-Aroma abwechselnd nach und nach beigeben, bis eine homogene Masse entsteht. Die Masse in die Springform geben und glatt streichen. Kuchen in der Mitte des vorgeheizten Backofens währen ca. 40 Minuten backen.

Rille: mittlere Rille

Backzeit: etwa 40 Minuten

Springformrand lösen und entfernen, Boden auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, Springformboden entfernen und erkalten lassen.
Erkaltete Springform erneut vorbereiten. Den zweiten Teig zubereiten und backen.
Erkaltete Tortenböden jeweils einmal waagerecht durchschneiden, so dass man insgesamt 4 Böden erhält.

4

Füllung

Puderzucker und Rahmhalter vermischen. Mascarpone in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) auf niedrigster Stufe glatt rühren und Rahm nach und nach hinzufügen. Sobald die Masse etwas fester wird, die Puderzucker-Rahmhalter-Mischung einrieseln lassen und Masse steif schlagen. Zum Schluss Kokosraspel und Bittermandel-Aroma unterrühren. 

5

Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und mit etwa 1/3 der Crème bestreichen. Zweiten Boden auflegen und ebenfalls bestreichen. Dritten Boden auflegen und mit der restlichen Crème bestreichen. Zum Schluss den vierten Boden auflegen und die Torte kalt stellen.
 

6

Frosting zubereiten

Butter in einer Rührschüssel mit dem Mixer (Rührstäbe) etwa 2 Min. hell schaumig rühren. Puderzucker dazugeben und noch etwas weiter schlagen. Etwa 3 geh. EL des Frostings in eine Schüssel geben und beiseitestellen. Kakao in die restliche Creme unterrühren und davon 1 EL für die Augen beiseitestellen. Anschließend Torte mit dem braunen Frosting einstreichen, so dass keine Tortenböden mehr zu sehen sind und erneut kalt stellen.

7

Dekoration

1 EL des braunen Frostings mit schwarzer Lebensmittelfarbe einfärben und mit Hilfe einer Spritztüte an einer Seite der Torte die Augen aufmalen.

Etwa 1 EL des hellen Frostings mit roter Speisefarbe einfärben und ebenfalls mit Hilfe einer Spritztüte eine Nase aufspritzen.

Die bereits vorbereiteten Ohren und das Geweih einstecken.

Den Rest des hellen Frostings mit Kakao beige-braun einfärben und mit einer Sterntülle Rosetten und Tupfen zwischen Ohren und Geweih spritzen, so dass eine Art Geweihansatz entsteht.

Die Rentier-Torte beliebig mit Streuseln verzieren und sofort servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Härzige Rentier-Torte

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 3090 kJ
738 kcal
1754 kJ
419 kcal
Fett 52.14 g 29.62 g
Kohlenhydrate 58.74 g 33.37 g
Eiweiß 6.63 g 3.76 g

Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv

Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

aktiv

Inaktiv