COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Quark-Kirschen-Törtli

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Ein wunderbar "chriesiges" Dessert!

etwa 12 Stk.

etwas Übung erforderlich 20 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Quark-Kirschen-Törtli

Muffinform:

Vorbereiten:

175 g Sauerkirschen (Weichseln) (Glas)

Teig:

250 g Mehl
1 EL Dr. Oetker Backpulver
1 Beutel Dr. Oetker Pudding-Crème Vanille
100 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
2 Eier
75 g Butter, weich
1 dl Milch
125 g Magerquark

Glasur:

75 g Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Eine 12er-Muffin-Form fetten und mit Mehl bestäuben oder mit Papierförmchen auslegen.

Zum Vorbereiten die Sauerkirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen, den Saft dabei auffangen.

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

2

Teig

Für den Teig das Mehl mit Backpulver und Pudding-Pulver in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillin-Zucker, Eier, Butter, Milch und Quark dazugeben. Die Zutaten mit dem Handrührgerät zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in ca. 2 Minuten zu einem glatten Teig rühren.

Den Teig in die vorbereitete Muffin-Form geben, glatt streichen und mit Sauerkirschen belegen.

Die Quark-Kirschen-Törtli im unteren Ofendrittel ca. 25 Minuten backen, anschliessend noch ca. 10 Minuten in der Form stehen lassen und dann aus der Form lösen; auf einem Gitter erkalten lassen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

Rille: im unteren Teil des Ofens

Backzeit: etwa 25 Minuten

3

Glasur

Zum Besprenkeln den Puderzucker mit 1 Esslöffel Sauerkirschsaft zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Ein Pergamentpapiertütchen damit füllen, dessen Spitze knapp abschneiden und die Törtli mit Glasur in dünnen Fäden besprenkeln. Die Glasur fest werden lassen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Quark-Kirschen-Törtli

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 959 kJ
229 kcal
1022 kJ
244 kcal
Fett 7.08 g 7.53 g
Kohlenhydrate 35.47 g 37.74 g
Eiweiß 5.33 g 5.67 g
Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken