COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Spinatkuchen

(0)
5 1 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für deine Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Ein pikanter Kuchen mit Blattspinat und Tomaten für die Party

etwa 16 Portionen

gelingt leicht 65 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Spinatkuchen

Für das Backblech (40 x 30 cm):

etwas Butter oder Margarine

Belag:

300 g Blattspinat
2 EL Speiseöl, z. B. Olivenöl
Salz
Pfeffer
Muskatnuss, frisch gerieben
250 g Mozzarella
200 g Cherrytomaten oder kleine Strauchtomaten
2 EL Sesamsamen

Teig:

400 g Mehl
4 gestr. EL Dr. Oetker Backpulver
150 g Joghurt
1 dl Speiseöl, z. B. Olivenöl
1 Ei
1 TL Salz

Guss:

250 g Crème fraîche mit Kräutern
20 g Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke)
50 g geriebener Käse , z. B. mittelalter Gouda

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Für den Belag tiefgekühlten Spinat nach Packungsanleitung auftauen lassen oder frischen Spinat verlesen und waschen. Das Backblech fetten und den Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

2

Belag

Öl in einer Pfanne erhitzen und Spinat darin etwa 10 Min. andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mozzarella in Würfel schneiden. Tomaten waschen und halbieren oder vierteln.

3

Teig

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Joghurt, Öl, Ei und Salz dazugeben und mit dem Mixer (Knethaken) zu einem glatten Teig verarbeiten (Nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst!). Teig auf der Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten und auf dem Backblech ausrollen.

4

Guss

Crème fraîche mit Epifin gut verrühren, Käse untermischen und auf dem Boden verteilen. Spinat gleichmässig darauf geben, Tomaten darüber verteilen, Mozzarella-Würfel sowie Sesam aufstreuen und backen.

Rille: mittlere Rille

Backzeit: etwa 25 Minuten

Den Spinatkuchen heiss servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Spinatkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1197 kJ
286 kcal
1043 kJ
249 kcal
Fett 19.01 g 16.53 g
Kohlenhydrate 20.38 g 17.72 g
Eiweiß 8.22 g 7.15 g