Vanille Pies

(0)
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Gut)
    (Sehr gut)

Kleine knusprige Taschen mit einer köstlichen Füllung aus Äpfeln und Persimon-Kakis, aromatisiert mit Vanille, Kardamom und Ingwer.

etwa 20 Stücke

etwas Übung erforderlich 60 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Vanille Pies

Teig:

150 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
220 g Ruchmehl
10 g Zucker
2 g Salz
50 g Vanillejoghurt
30 ml Wasser, kalt

Füllung:

3 Äpfel (550 g)
2 Kaki Persimon (350 g)
30 g Butter
30 g Zucker Demerara (unraffinierter brauner Zucker)
2 EL Honig
1 Dr. Oetker Bio Bourbon Vanilleschote (nur die Samen)
2 TL Dr. Oetker Bourbon Vanille Paste
½ TL Ingwerpulver
4 Kardamomkapseln (Samen aus Kapseln entfernen und im Mörser mahlen)
½ TL Dr. Oetker Epifin (Weizenstärke) gemischt mit 1 EL kaltem Wasser
½ Stk. Zitronen, Saft davon

Zum Bestreichen:

etwas Milch
2 - 3 Beutel Dr. Oetker Bourbon Vanille Zucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Den Teig in einer Küchenmaschine zubereiten

Mehl, Zucker und Salz mischen und diese Mischung in einen Mixer geben. Die Hälfte der kalten Butter hinzufügen und 3 - 4 Mal mahlen. Die restliche Butter hinzufügen und erneut 4 - 5 Mal mahlen, bis die Textur grob und sandig ist. Einige Butterstücke sollten übrig bleiben, um eine leicht blättrige Textur zu erhalten. Diese Mischung in die Schüssel der Küchenmaschine umfüllen. 

Den Joghurt beigeben und nach und nach das Wasser bei mittlerer Geschwindigkeit unterrühren, bis sich der Teig zu einer Kugel formt. Je nach Mehlsorte wird mehr oder weniger Wasser benötigt.

Für den Rest des Rezepts siehe Punkte 3 bis 4 (ab "Den Teig von Hand zubereiten")

2

Den Teig von Hand zubereiten

Die in kleine Würfel geschnittene kalte Butter in eine grosse Schüssel geben und das Mehl und Salz hinzufügen. Butter und Mehl mit den Fingerspitzen schnell verreiben, bis die Mischung wie Sand aussieht, aber noch kleine Butterstückchen übrig bleiben, um eine leicht blättrige Textur zu erhalten.

Eine Mulde machen, den Joghurt und nach und nach das Wasser in die Mulde geben und schnell verrühren, bis der Teig eine Kugel bildet. Je nach Mehlsorte wird mehr oder weniger Wasser benötigt, deshalb nicht die ganze Flüssigkeit auf einmal dazugeben.

Den Teig auf die Arbeitsfläche legen, mit dem Handballen schnell (3 - 4 Mal) zerdrücken, um die Butter gut einzuarbeiten, dabei aber kleine Butterstückchen im Teig lassen.

Den Teig mit etwas Mehl bestäuben, in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 90 Minuten im Kühlschrank lagern.

3

Füllung

Die Äpfel und die Kakis schälen und in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter mit dem Honig, dem Zucker, dem Zitronensaft und den Gewürzen schmelzen lassen. Die Früchte hinzufügen und auf kleiner Flamme ca. 10 - 15 Minuten köcheln lassen, bis die Früchte weich werden. Das mit 1 EL Wasser verdünnte Epifin dazugeben, gut verrühren, die Füllung in eine Schüssel geben und mindestens 10 Minuten abkühlen lassen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und bei Zimmertemperatur etwa 15 Minuten ruhen lassen, damit er sich leicht ausrollen lässt. Den Teig mit einem Nudelholz auf einer leicht bemehlten Fläche 3 mm dick ausrollen. Etwa 20 Kreise mit einem Durchmesser von 6,5 cm (für die Böden) und 20 Kreise mit einem Durchmesser von 8 cm (für die Deckel) ausstechen. Wenn der Teig an der Arbeitsfläche klebt, etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben.

Die Füllung grosszügig auf den Teigböden verteilen und dabei rundherum einen Rand von 1 cm frei lassen. Mit einer Messerspitze 4 ca.1 cm lange Einschnitte in die Teigdeckel machen, um den Dampf entweichen zu lassen und so einen knusprigen Teig zu erhalten. 

Die Ränder der Teigböden befeuchten und die Deckel auf die Füllung legen. Die Ränder vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger oder einer Gabel zusammendrücken. Die Küchlein auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 20 - 30 Minuten in den Kühlschrank oder für 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen. Es ist wichtig, dass sie vor dem Backen gut gekühlt sind, damit sie sich beim Backen nicht verformen. 

Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze 220 °C

Heißluft 200 °C

4

Zum Bestreichen

Die Pies mit Milch bestreichen und mit Vanille Zucker bestreuen. 

In der Mitte des vorgeheizten Backofens für ca. 15 - 20 Min. backen.

Rille: in der Mitte des Backofens

Backzeit: etwa 15 - 20 Minuten

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Vanille Pies

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 599 kJ
143 kcal
1013 kJ
242 kcal
Fett 7.83 g 13.28 g
Kohlenhydrate 15.86 g 26.89 g
Eiweiß 1.88 g 3.19 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Ihre Einwilligung umfasst dabei ausdrücklich auch eine mögliche Datenübermittlung in die USA im Sinne von Art. 49 DSGVO. Ihre Einwilligung umfasst dabei ausdrücklich auch eine mögliche Datenübermittlung in die USA im Sinne von Art. 49 DSGVO. Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, hier sind auch Technologieanbieter und Partner mit einer möglichen Datenverarbeitung in den USA benannt. Sie können sich jederzeit umentscheiden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern. 

Wir setzen dabei auch Technologieanbieter ein, bei denen eine Verarbeitung Ihrer Daten in den USA möglich ist. Hierbei besteht insbesondere das Risiko, dass US-Sicherheitsbehörden anlasslos und in großem Maßstab auf Ihre Daten zugreifen und Sie hiergegen in den USA nicht wirksam rechtlich vorgehen können.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

Wir setzen dabei auch Technologieanbieter ein, bei denen eine Verarbeitung Ihrer Daten in den USA möglich ist. Hierbei besteht insbesondere das Risiko, dass US-Sicherheitsbehörden anlasslos und in grossem Massstab auf Ihre Daten zugreifen und Sie hiergegen in den USA nicht wirksam rechtlich vorgehen können.

aktiv

Inaktiv