COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Veganer Rhabarber Joghurtkuchen

(0)
3 4 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für deine Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Erfrischender Joghurtkuchen mit Rhabarber, sogar ohne Backen!

etwa 10 - 14 Stücke

etwas Übung erforderlich 60 Minuten 90061 icon veganpng Vegan

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Veganer Rhabarber Joghurtkuchen

Springform (Ø 20 cm):

Boden:

50 g Mandeln
50 g Datteln entsteint
50 g Kokosöl
50 g dunkle Schokolade
2 EL Ahornsirup
50 g Haferflocken

Joghurt Crème:

400 ml Kokosmilch (in Dose)
2 EL Puderzucker
250 g Coco Coyog - aha!
2 EL Zitronensaft
2 dl Wasser
3 Beutel Dr. Oetker Veganes Geliermittel

Rhabarber Gelée:

300 g Rhabarber
30 g Zucker (z.B. Kokosblütenzucker)
1 TL Dr. Oetker Bourbon Vanille Paste
0.5 Stk. Zitronen, Saft davon
2 EL Holunderblüten-Sirup (optional Wasser)
1 Beutel Dr. Oetker Veganes Geliermittel
80 ml Wasser

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereitung

Die Dose mit der Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank geben.

Eine Springform Ø 20 cm mit Backpapier auslegen.

2

Boden

Alle Zutaten in einen Food Proccessor/Mixer geben und mixen bis eine einheitliche Masse entsteht, die man gut zusammendrücken kann.

Die Masse in die vorbereitete Springform geben und mit der Rückseite eines Löffels festdrücken und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

3

Joghurt Crème

Die Kokosmilch aus dem Kühlschrank nehmen und nur den festen Teil daraus herausnehmen. Mit dem Coco Coyog aha!(Kokosjoghurt), Puderzucker und Zitronensaft mischen.

Das vegane Geliermittel mit 2 dl kaltem Wasser verrühren und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und 2 EL der Joghurtmischung unterrühren und dann zum Joghurt geben und verrühren. Auf den Boden in die Springform geben und in den Kühlschrank stellen

4

Rhabarber Gelée

Den Rhabarber schälen und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Mit dem Zucker, Zitronensaft, Vanille Paste und Holunderblüten-Sirup in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen. 
Das vegane Geliermittel mit 80 ml kaltem Wasser verrühren und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und 2 EL Flüssigkeit des Rhabarbersirups beigeben und mischen und dann unter den Kompott rühren. Etwas abkühlen lassen und auf die Joghurtschicht geben.

Den Kuchen mindestens 4 Stunden oder am Besten über Nacht kühl stellen und dann vorsichtig aus der Form lösen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Veganer Rhabarber Joghurtkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 842 kJ
201 kcal
590 kJ
141 kcal
Fett 10.51 g 7.35 g
Kohlenhydrate 22.91 g 16.02 g
Eiweiß 2.22 g 1.56 g