Flag

Mozzarella-Gugelhupf

16 Portionen
Etwas Übung erforderlich
95 Min
Herzhaftig-pikanter Gugelhupf mit Pinienkernen, Tomaten und Mozzarella
Rezept Tipps
Der Gugelhupf lässt sich gut einfrieren.
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Produkt
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Das könnte dir auch gefallen

Ähnliche Rezeptideen

Picture - Hero image

Zutaten

Füllung
100 gPinienkerne
25 gtiefgekühlte italienische Kräuter
250 gMozzarella
100 ggetrocknete Tomaten in Öl
Teig
400 gMehl
1 BeutelDr. Oetker Backpulver
1 TLSalz
150 gCrème fraîche
100 mlMilch
1Ei

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Backpulver
1

Vorbereiten

Gugelhupfform (Ø 22 cm) fetten und mehlen. Backofen vorheizen.

Ober- und Unterhitze: etwa 180 °C

Heissluft: etwa 160 °C

2

Füllung

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und abkühlen lassen. Die Hälfte der Pinienkerne klein hacken und zum Bestreuen beiseitestellen. Die tiefgekühlten Kräuter auftauen lassen. Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Tomaten abtropfen lassen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

3

Teig

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) erst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe kurz zu einem glatten Teig verarbeiten. (Nicht zu lange kneten, der Teig klebt sonst!). Den Teig mit etwas Mehl bestreuen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu einem Quadrat (35 x 35 cm) ausrollen. Die Zutaten der Füllung gleichmässig auf dem Teig verteilen. Den Teig von einer Seite aus aufrollen und in den gehackten Pinienkernen wälzen. Mit der "Naht" nach oben in die Form geben. Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: in der unteren Hälfte des Backofens

Backzeit: etwa 55 Min.


Gugelhupf noch 10 Min. in der Form stehen lassen, dann auf einen mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen. Pikanten Hupf warm oder kalt servieren.

Rezept Tipps

  • Der Gugelhupf lässt sich gut einfrieren.