COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Apfel-Pekan Gugelhüpfli

Wunderbare Gugelhüpfli mit Äpfeln und Schoggi von Marlene von Marlene's sweet things

etwa 10 - 12 Stk.

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Apfel-Pekan Gugelhüpfli

Gugelhüpfli-Teig:

200 g Butter oder Margarine, weich
2 Eier
1 TL Dr. Oetker Madagaskar Bourbon Vanille Paste
80 g Pekannüsse
1 EL Honig, cremig
2 EL Agavendicksaft
80 g Kokosblütenzucker
1 Prise Salz
1/2 TL Zimt
160 g Mehl
3 TL Dr. Oetker Backpulver
1 - 2 Äpfel in Würfel

Dekoration:

50 g weisse Schokolade
4 EL Rohzucker
40 g Pekannüsse
2 EL Wasser

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

12 kleine Gugelhupfförmchen oder 10 Muffinförmchen mit Dr. Oetker Backtrennspray besprühen. Den Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze 200 °C

Heißluft 180 °C

2

Gugelhüpfli-Teig

Die Pekannüsse ganz fein hacken und den Apfel feine Würfel schneiden. Butter, Vanillepaste, Blütenhonig, Kokosblütenzucker, Agavendicksaft, Salz und Zimt schaumig schlagen zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Mixer (Rührstäbe) schaumig schlagen. Die Eier einzeln hinzufügen und weiter rühren.

Mehl und Backpulver mischen und zur Masse hinzufügen. Gehackte Pekannüsse und Apfelwürfel unterheben. In die vorbereiteten Förmchen füllen und in den vorgeheizten Ofen schieben.

Rille: mittlere Rille

Backzeit: etwa 15 - 17 Minuten

Wenn bei der Stäbchenprobe keine Teigrückstände mehr kleben bleiben, die Gugelhüpfli aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

3

Dekoration

Rohrzucker und Wasser in einer Pfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren. Gelegentlich etwas rühren, bis brauner Karamell entsteht. Nüsse hinzugeben und mischen. Auf einem Backpapier verteilen und auskühlen lassen.

Die abgekühlten karamelisierten Pekannüsse hacken.

Die Schokolade schmelzen und die Gugelhüpfli mit der Schokolade und den Pekannüssen verzieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Apfel-Pekan Gugelhüpfli

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1570kJ
375kcal
1616kJ
386kcal
Fett 0g 0g
Kohlenhydrate 32g 33g
Eiweiß 0g 0g

Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken