Innerschwiizer Birewegge

(0)
3 1 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Gut)
    (Sehr gut)

Diese Birewegge mit Hefeteig und Dörrbirnen-Füllung ist in Obwalden und in der ganzen Schweiz sehr beliebt.

8 - 10 Stücke

etwas Übung erforderlich 30 Minuten

DÖRRFRÜCHTE ALS MEHLERSATZ: Entstanden ist das heute als Delikatesse verstandene Innerschweizer Birnengebäck wahrscheinlich schon vor dem Spätmittelalter aus einem Mangel heraus: In vor- und hochalpinen Gebieten, deren Bewohner vom Spätmittelalter an hauptsächlich von der Viehwirtschaft lebten, mangelte es zuweilen an teurem Mehl. Um das Brot zu strecken, fügte man dem Mehlteig ganz einfach gedörrte Birnen und andere Dörrfrüchte hinzu. Nicht zufällig fallen auch die anderen bekannten Birnengebäcksregionen – das Toggenburg sowie das Glarner- und das Bündnerland – in vor- oder hochalpine Gebiete.

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Innerschwiizer Birewegge

Füllung:

160 g Birnen, getrocknet
40 g getrocknete Zwetschgen (Dörrpflaumen)
20 g getrockneter Apfel
20 g Feigen, getrocknet
20 g Sultaninen
2 ½ dl Wasser
1 Prise Zimt
1 Prise Koriander
1 Prise Sternanis
1 Prise Anis
1 Prise Nelkenpulver
30 g Birnel
2 TL di kirsch
30 g Baumnüsse, gehackt

Teig:

200 g Mehl
1 ½ TL Dr. Oetker Trockenhefe
1 Prise Salz
2 Prisen Zucker
1 dl Milch
45 g Butter

Zum Bestreichen:

1 Ei

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Dörrfrüchte in kleine Stücke schneiden und mit dem Wasser in einer Pfanne zugedeckt über Nacht einweichen. Backblech mit Backpapier belegen.

2

Füllung

Gewürze beigeben, mischen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Füllung abkühlen lassen, Birnel und Kirsch beigeben und zu einer glatten Masse mixen. Baumnüsse beigeben und gut mischen.

3

Teig

Das Mehl mit Trockenhefe, Salz und Zucker vermischen. Milch beigeben und ca. 5 Minuten kneten. Butter in Stücken beigeben und den Teig ca. 10 Minuten zu einem glatten, geschmeidigen Teig weiterkneten. Zugedeckt auf das Doppelte aufgehen lassen (ca. 60 Minuten)

Teig auf einem Backpapier zu einem Rechteck von 26 × 30 cm ausrollen. Die Füllung gleichmässig darauf verstreichen und dabei 3 cm am Rand frei lassen. Den Rand mit Ei bestreichen, den Teig einrollen und den Rand gut andrücken. Die Birewegge samt Backpapier auf ein Backblech ziehen und ca. 15 Minuten aufgehen lassen.
Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze 180 °C

Heißluft 160 °C

Birewegge mit Ei bestreichen und mit der Gabel zeichnen und mehrmals einstechen. In der Mitte des vorgeheizten Backofens während 40 Minuten backen.

Rille: in der Mitte des Backofens

Backzeit: 40 Minuten

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Innerschwiizer Birewegge

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1043 kJ
249 kcal
929 kJ
222 kcal
Fett 8.12 g 7.25 g
Kohlenhydrate 36.41 g 32.51 g
Eiweiß 5.18 g 4.62 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Ihre Einwilligung umfasst dabei ausdrücklich auch eine mögliche Datenübermittlung in die USA im Sinne von Art. 49 DSGVO. Ihre Einwilligung umfasst dabei ausdrücklich auch eine mögliche Datenübermittlung in die USA im Sinne von Art. 49 DSGVO. Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung, hier sind auch Technologieanbieter und Partner mit einer möglichen Datenverarbeitung in den USA benannt. Sie können sich jederzeit umentscheiden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern. 

Wir setzen dabei auch Technologieanbieter ein, bei denen eine Verarbeitung Ihrer Daten in den USA möglich ist. Hierbei besteht insbesondere das Risiko, dass US-Sicherheitsbehörden anlasslos und in großem Maßstab auf Ihre Daten zugreifen und Sie hiergegen in den USA nicht wirksam rechtlich vorgehen können.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

Wir setzen dabei auch Technologieanbieter ein, bei denen eine Verarbeitung Ihrer Daten in den USA möglich ist. Hierbei besteht insbesondere das Risiko, dass US-Sicherheitsbehörden anlasslos und in grossem Massstab auf Ihre Daten zugreifen und Sie hiergegen in den USA nicht wirksam rechtlich vorgehen können.

aktiv

Inaktiv