Italienisches Weihnachtsbrot

(0)
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Gut)
    (Sehr gut)

Passt hervorragend zu einem Glühwein... oder Rotwein... mhhh...

etwa 10 - 15 Stücke

etwas Übung erforderlich 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Italienisches Weihnachtsbrot

Backblech:

Füllung:

200 g getrocknete Pflaumen ohne Stein
100 g Rosinen
1 dl Weisswein
125 g Haselnüsse grob gehackt

Teig:

1 ¼ dl Milch
75 g Butter
375 g Mehl
1 Beutel Dr. Oetker Trockenhefe
75 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
½ TL Fenchelsamen
1/2 TL Zimt
3 Eigelb

Bestreichen:

1 dl Weisswein oder Apfelsaft
50 g Zucker

Garnitur:

etwas Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Backblech doppelt mit Backpapier belegen.

2

Füllung

Trockenpflaumen klein schneiden. Die Rosinen, Weisswein und Haselnüsse dazu mischen und zugedeckt über Nacht durchziehen lassen.

3

Teig

Die Milch in kleiner Pfanne erwärmen. Butter hinzugeben und schmelzen. Weizenmehl und Trockenhefe vorsichtig in einer Rührschüssel vermischen. Zucker, Vanillin-Zucker, eine Prise Salz, Fenchelsamen, Zimt und Eigelb dazugeben und mit der warmen Milch-Butter-Mischung mischen. Die Masse mit einem Hand-Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Teig abgedeckt und an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrössert hat (ca. 1 1/2 Stunden).

Teig aus der Schüssel nehmen, auf leicht bemehlter Arbeitsfläche noch einmal kurz durchkneten und zu einer Rolle formen. Die Rolle zu einem Rechteck (70 × 30 cm) ausrollen. Die eingeweichten Früchte und dann die Haselnusskerne darauf verteilen (dabei ca. 1 cm am Rand frei lassen). Danach Teig von der längeren Seite her aufrollen, die Enden jeweils fest zusammendrücken und die Rolle auf dem vorbereiteten Backblech zu einer Schlinge übereinanderlegen. Schlinge der Länge nach etwa 1 cm tief einschneiden und nochmals gehen lassen (ca. 30 Minuten).

Backofen vorheizen:

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

Danach etwa 35 Minuten auf der untersten Rille backen.

Rille: in der unteren Hälfte des Backofens

Backzeit: etwa 35 Minuten

4

Bestreichen

Weisswein oder Apfelsaft und Zucker in einem Topf einkochen und das noch warme Gebäck damit bestreichen.

5

Garnitur

Mit etwas Puderzucker das erkaltete Gebäck bestäuben.

Rezept N° 1913

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Italienisches Weihnachtsbrot

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1578 kJ
377 kcal
1327 kJ
317 kcal
Fett 14.18 g 11.91 g
Kohlenhydrate 51.39 g 43.18 g
Eiweiß 6.65 g 5.59 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

aktiv

Inaktiv