Pferdekopf-Kuchen

(0)
4 8 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für Ihre Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Gut)
    (Sehr gut)

Perfekt für alle Pferdefans! Mit unserem Pferdekopf- Kuchen steht dem nächsten Kindergeburtstag nichts im Wege!

etwa 12 Stücke

etwas Übung erforderlich 55 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Pferdekopf-Kuchen

Teig:

150 g Butter oder Margarine, weich
125 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Finesse Geriebene Orangenschale
1 Prise Salz
3 Eier
250 g Mehl
3 gestr. TL Dr. Oetker Backpulver
100 ml Rahm
etwas Dr. Oetker Lebensmittelfarben (Grün, Gelb, Rot, Blau) , rot

Dekoration:

100 g Aprikosenkonfitüre
1 Pck. Dr. Oetker Dekor Fondant weiss, ausgewallt
50 g Dr. Oetker Dekor Fondant weiss
1 geh. TL Kakaopulver
einige rote Fruchtgummischnüre
etwas Dr. Oetker Zucker-Garnierschriften Glamour , weiss

Zubereitung

Zubereitung

Vorbereiten

Ein Backpapier in die Springform (Ø 26cm) einspannen und den Rand einfetten oder mit Dr. Oetker Backspray einsprühen. Den Ofen vorheizen.

1

Teig

Die weiche Butter in eine Rührschüssel geben und mit dem Mixer geschmeidig rühren. Weiterrühren und den Zucker langsam einrieseln lassen. Die Geriebene Orangenschale und das Salz hinzufügen und gründlich verrühren. Nach und nach die Eier zum Teig geben und jedes ca. eine halbe Minute unterrühren.
 
Das Mehl in einer kleinen Schüssel mit dem Backpulver mischen, danach zum Teig geben. Zuletzt den Rahm und etwas rote Lebensmittelfarbe zum Teig geben und nochmals mit dem Mixer gut verrühren.
 
Den Teig in die vorbereitete Springform füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Ofen backen.

Ober-/Unterhitze etwa 180 °C

Heißluft etwa 160 °C

Rille: mittlere Rille

Backzeit: 25 Minuten

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer den Rand lösen. Auf einem Gitter ca. 30 Minuten abkühlen lassen, danach die Backform ganz entfernen und den Kuchen erkalten lassen.

2

Dekorieren (siehe Video)

Für das Ohr ein einzelnes Kuchenstück herausschneiden und es etwas kleiner zurechtschneiden. Mit einem kleinen, scharfen Messer den Pferdekopf dort, wo später die Nase hinkommt, noch etwas runder schneiden. Das Ohr ansetzen.
 
In einer kleinen Pfanne die Aprikosenkonfitüre erhitzen, dabei gut umrühren. Nun den Kuchen rundherum einpinseln. Die Fondant-Decke ausrollen und mit einem Wallholz etwas glätten. Den weissen Dekor Fondant mit dem Kakaopulver verkneten, damit er dunkelbraun wird. Nun vom braunen Fondant kleine Stückchen abreissen und zu unregelmässigen Kugeln rollen. Die Kugeln als Flecken auf die weisse Fondant-Decke legen und mit dem Wallholz plattrollen.
 
Die Fondant-Decke nun von der Folie lösen und auf den Kuchen legen. Zuerst das Fondant auf der Oberseite des Kuchens leicht festdrücken. Anschliessend die Decke Stück für Stück am Rand glattstreichen. Den überstehenden Fondant rundherum mit einem scharfen Messer abschneiden.
 
Für die Trense einige saure Fruchtgummi-Streifen mit der Schere auf die richtige Länge kürzen und auf den Kuchen legen. Für die Mähne Zacken in einen Fruchtgummi-Streifen schneiden und auflegen. Auch die Augen werden aus dem Fruchtgummi ausgeschnitten. Am besten alles mit etwas weisser Zucker-Garnierschrift festkleben, damit nichts verrutscht.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Pferdekopf-Kuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1913 kJ
457 kcal
1570 kJ
375 kcal
Fett 17.74 g 14.54 g
Kohlenhydrate 70.07 g 57.43 g
Eiweiß 4.32 g 3.54 g
Tracking-Einwilligung

Wir würden uns über die Zustimmung freuen, dass wir und unsere Partner Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, um zu verstehen, wie unsere Website benutzt wird. So können wir das Nutzerverhalten besser verstehen und unsere Website entsprechend anpassen. Außerdem möchten wir und auch unsere Partner auf ihren Plattformen diese Daten für personalisierte Angebote nutzen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie bitte auf "Einverstanden". Genaue Informationen befinden sich in unserer Datenschutzerklärung. Die Einstellungen können jederzeit geändert werden.

Notwendige Funktionen

Diese Cookies und ähnliche Technologien benötigen wir, um die grundlegenden Funktionen unserer Webseite zu ermöglichen. Dies umfasst zum Beispiel das Speichern dieser Einstellungen. Dies ist zwingend notwendig, sodass Sie dies nicht ausschalten können.

immer aktiv
Analyse & Personalisierung

Darüber hinaus möchten wir gerne mehr darüber lernen, wie Sie unsere Webseite nutzen, um diese für Sie und andere Nutzer zu optimieren. Dazu setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein, die das Nutzerverhalten abbilden und uns damit helfen, unser Angebot für Sie zu verbessern.

aktiv

Inaktiv

Marketing / Datennutzung durch Partner

Damit wir auch unsere Marketing-Kampagnen voll und ganz an Ihren Bedürfnissen ausrichten können, erfassen wir, wie Sie auf unsere Webseite kommen und wie Sie mit unseren Werbeanzeigen interagieren. Das hilft uns nicht nur unsere Anzeigen, sondern auch unsere Inhalte für Sie noch besser zu machen. Unsere Marketing-Partner verwenden diese Daten auch noch für ihre Zwecke, z.B. um Ihren Account bzw. Ihr Profil auf ihrer Plattform zu personalisieren.

aktiv

Inaktiv