Flag

Monkey Bread

etwa 15 Stücke
Etwas Übung erforderlich
40 Min
Diese luftig süssen Hefekugeln werden in flüssiger Butter und Zimt-Zucker gewälzt und dann zu einem wunderbaren "Brot" zusammengeführt! Ein Träumli
Rezept Tipps
Das Monkey Bread schmeckt lauwarm besonders gut.
Rezept Tipps
Die Teigkugeln am besten mit 2 Gabeln in der Butter drehen und im Zimt-Zucker wälzen.
Rezept Tipps
Ohne Zuckerguss lässt sich das Monkey Bread gut einfrieren.
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Produkt
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Das könnte dir auch gefallen

Ähnliche Rezeptideen

Picture - Hero image

Zutaten

Hefeteig
250 mlMilch
100 gButter oder Margarine
400 gMehl
1 BeutelDr. Oetker Trockenhefe
50 gZucker
1 BeutelDr. Oetker Vanillin-Zucker
1 PriseSalz
Zucker-Zimt-Füllung
75 gButter
etwa 175 gRohzucker (brauner Zucker)
2 TLZimt, gemahlen
Zum Verzieren
1 ELPuderzucker gehäuft (20 g)
etwa 1 TLMilch

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Trockenhefe
Picture - Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1

Vorbereiten

Für den Teig Milch in einem kleinen Topf erwärmen und Butter oder Margarine darin schmelzen.

2

Hefeteig zubereiten

Mehl mit Hefe in einer Rührschüssel sorgfältig vermischen. Übrige Zutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrössert hat. Die Gugelhupfform (Ø 22 CM) fetten.

3

Zucker-Zimt-Füllung zubereiten

Butter schmelzen. Zucker mit Zimt in einer Schale mischen.

4

Den Hefeteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche kurz durchkneten. Den Teig zu einer Rolle formen. Die Rolle in etwa 35 gleich grosse Stücke (etwa walnussgross) teilen und diese zu kleinen Kugeln formen.

5

Jede Teigkugel erst in der zerlassenen Butter, dann in Zimt-Zucker wälzen. Alle Teigkugeln in die Gugelhupfform setzen. Die Teigkugeln in der Form zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis sie sich sichtbar vergrössert haben. Den Backofen vorheizen.

Ober- und Unterhitze: etwa 180 °C

Heissluft: etwa 160 °C

6

Monkey Bread backen

Form auf dem Rost in den Backofen schieben.

Einschub: in der unteren Hälfte des Backofens

Backzeit: etwa 35 Min.


Monkey Bread 10 Min. abkühlen lassen. Dann auf einen Kuchengitter stürzen.

7

Monkey Bread verzieren

Puderzucker und Milch zu einem Guss verrühren. Guss über das Monkey Bread sprenkeln und abkühlen lassen oder lauwarm geniessen.

Rezept Tipps

  • Das Monkey Bread schmeckt lauwarm besonders gut.
  • Die Teigkugeln am besten mit 2 Gabeln in der Butter drehen und im Zimt-Zucker wälzen.
  • Ohne Zuckerguss lässt sich das Monkey Bread gut einfrieren.