Flag

Veganer no bake Kürbis Cheesecake

16 Stücke
Etwas Übung erforderlich
120 Min
Kürbis im Cheesecake - ein feiner, veganer Herbstgenuss
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Produkt
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Das könnte dir auch gefallen

Ähnliche Rezeptideen

Picture - Hero image

Zutaten

Für den Boden
150 gDatteln
90 gWalnüsse
90 gKürbiskerne
Für den Kürbisbelag
200 gHokkaido-Kürbis
150 gCashewnüsse
5 dlOrangensaft (ohne Zuckerzusatz)
1 Stk.Dr. Oetker Bio Bourbon Vanilleschote
120 mlAhornsirup
1 TLZimt, gemahlen
1 PriseSalz
60 mlKokosöl
Dekoration
1 Stk.Orangen
10 gKürbiskerne gehackt

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Bio Bourbon Vanilleschote
1

Für den Boden

Für den Boden die Walnüsse und Kürbiskerne in einem Mixer mahlen. Die Datteln fein hacken, zu den Walnüssen und Kürbiskernen geben und dann zu einer festen Mischung vermengen. Die Kuchenform mit Backpapier auslegen, die Nussmischung gleichmäßig darin verteilen und im Kühlschrank ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

2

Für den Kürbisbelag

Für den Kürbisbelag den Kürbis waschen, trocken tupfen, in grosse Stücke schneiden und dann mit der Raffel reiben. Orangensaft, Cashewnüsse und geraffelten Kürbis in einer Pfanne zum Kochen bringen und dann bei niedriger Temperatur ca. 30 Minuten ziehen lassen. Gelegentlich umrühren. 

3

Die gekochte Mischung zusammen mit dem Inhalt der ausgekratzten Vanilleschote, Ahornsirup, Zimt, Salz und Kokosöl in den Mixer geben. Bei höchster Leistung ca. 1 Minute lang mixen. Die Mischung auf den Boden giessen und glatt streichen. Den Kuchen für ca. 120 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

4

Dekoration

Die Orange schälen und das Weisse im Innern vollständig entfernen. Dann die Orange filettieren. Den Kuchen ca. 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und mit den Orangenscheiben und Kürbiskernen dekorieren.