COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Feigen-Parfait

Himmlisches Parfait aus Feigen

etwa 6 - 8 Portionen

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Feigen-Parfait

Cakeform (ca. 25 cm):

Vorbereiten:

500 g Feigen
1 - 2 EL Zitronensaft

Parfait:

4 Eigelb
125 g Zucker
2.5 dl Rahm

Garnitur:

1 - 2 Feigen
einige Zitronenmelisseblätter

Zubereitung

Zubereitung

1

Vorbereiten

Feigen waschen, vierteln und das Fruchtfleisch herauslösen. Zitronensaft mit 3/4 des Fruchtfleisches pürieren und durch ein Sieb streichen. Die restlichen Feigen in Würfeli schneiden.

2

Parfait

Eigelb mit dem Mixer schlagen. Zucker nach und nach in die Eimasse einrieseln lassen. Die Masse über einem Wasserbad schaumig rühren, bis die Masse hell und cremig ist. In ein Eiswasserstellen und weiterrühren, bis die Masse abgekühlt ist. Das Feigenpüree zugeben und mischen. Rahm steif schlagen und mit dem Feigenwürfeli unter die Masse mischen.

Alles in eine Form geben und min. 3-4 Stunden tiefkühlen. Kurz vor dem Servieren die Form in heisses Wasser tauchen und das Parfait herauslösen.

3

Garnitur

1-2 Feigen waschen, trockenreiben, in Scheiben schneiden. Einige Zitronenmelisseblättchen waschen, trocknen und von den Stielen zupfen. Das Parfait in Scheiben schneiden, mit den Feigenscheiben anrichten und mit den Zitronenmelisseblättchen garnieren.

Rezept N° 242

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Feigen-Parfait

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1206kJ
288kcal
808kJ
193kcal
Fett 17g 11g
Kohlenhydrate 30g 20g
Eiweiß 4g 3g