COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Johannisbeergelee mit Zitronenthymian

Fruchtiger Gelee mit einer würzigen Note

etwa 5 Gläser à 2 dl

gelingt leicht 40 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Johannisbeergelee mit Zitronenthymian

Zutaten:

900 ml Johannisbeersaft (von etwa 1 1/2 kg roten Johannisbeeren, vorbereitet gewogen)
4 Zweige Zitronenthymian
500 g Zucker
1 Beutel Dr. Oetker Gelfix Extra 2:1

Zubereitung

Zubereitung

Zubereiten

Die Johannisbeeren abspülen, abtropfen lassen und verlesen. Die Johannisbeeren im Schnellkochtopf oder Dampfentsafter entsaften (Gebrauchsanleitung des Geräteherstellers beachten). 900 ml Saft abmessen.

Zitronenthymian abspülen und trocken tupfen. Die Blättchen von den Stängeln zupfen.

Fruchtsaft, Zucker und Gelfix Extra in einer grossen Pfanne gut verrühren. Die Zutaten unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

Das Kochgut evtl. abschäumen. Thymianblättchen unter das Gelee rühren und sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Die Gläser mit Schraubdeckeln verschliessen, umdrehen und etwa 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Die Gläser während des Erkaltens gelegentlich umdrehen, damit sich die Thymianblättchen gleichmässig verteilen.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Johannisbeergelee mit Zitronenthymian

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 2504kJ
598kcal
871kJ
208kcal
Fett 0.31g 0.11g
Kohlenhydrate 142.09g 49.51g
Eiweiß 1.69g 0.59g

Verwendete Dr. Oetker Produkte

Für Details auf Produkt klicken