COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Rhabarber-Streuselkuchen

(0)
0 0 5
Jetzt bewerten! Vielen Dank für deine Bewertung!
    (Schmeckt mir nicht)
    (Geht so)
    (Okay)
    (Sehr gut)
    (Perfekt)

Feiner Hefe-Blechkuchen mit einem Belag aus Puddingcreme, Rhabarberstücken und Streuseln

20 Stücke

etwas Übung erforderlich 95 Minuten

Zutaten

Zutaten

für das Rezept Rhabarber-Streuselkuchen

Hefeteig:

200 ml Milch
50 g Butter oder Margarine
400 g Mehl
0.5 Würfel Frische Hefe
50 g Zucker
1/2 Fläschchen Dr. Oetker Aroma Butter-Vanille
1 Prise Salz
1 Ei

Streuselteig:

250 g Butter
250 g Zucker
400 g Mehl
1/2 Fläschchen Dr. Oetker Aroma Butter-Vanille
etwa 1 TL Zimt, gemahlen

Belag:

1.5 kg Rhabarber
40 g Dr. Oetker Crème Pâtisserie
250 ml Milch

Zubereitung

Zubereitung

1

Hefeteig

Milch erwärmen, Butter oder Margarine darin zerlassen. Mehl in eine Rührschüssel geben. Hefe daraufbröckeln. Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Min. zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrössert hat.

2

Streuselteig

Butter zerlassen. Zucker und Mehl in einer Rührschüssel vermischen. Aroma, Zimt und die zerlassene Butter hinzufügen und alles mit einem Kochlöffel zu Streuseln verarbeiten.

3

Backblech fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze etwa 200 °C

Heißluft etwa 180 °C

4

Belag

Rhabarber waschen, putzen und in Stücke schneiden. Crème Patisserie mit Milch nach Packungsanleitung zubereiten.

5

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten und in Blechgrösse ausrollen. Den Teig auf das Blech geben und bis in die Ecken drücken. Pudding darauf verstreichen und die Rhabarberstücke gleichmäßig darauf verteilen. Die Streusel darübergeben und den Kuchen zugedeckt an einem warmen Ort so lange gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrössert hat. Dann backen.

Rille: im unteren Teil des Ofens

Backzeit: etwa 35 Minuten

Den Kuchen auf dem Blech auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestreut servieren.

Brenn- und Nährwertangaben für das Rezept Rhabarber-Streuselkuchen

Pro Portion / Stück Pro 100 g / ml
Energie 1424 kJ
340 kcal
821 kJ
196 kcal
Fett 14.15 g 8.18 g
Kohlenhydrate 46.31 g 26.77 g
Eiweiß 5.77 g 3.33 g