Flag

Haselnussmakronen

etwa 70 Stücke
Gelingt leicht
40 Min
Einfache und luftige Guetzli aus Haselnüssen und Eiweiss - glutenfrei und ohne Mehl.
Rezept Tipps
Makronen nicht zu stark backen. Sie sollten sich gerade vom Blech lösen lassen, da sie sehr stark nachtrocknen.
Weitere Informationen
Erfahre mehr über das Produkt
Picture -
Picture -
BITTE BEWERTE DIESES REZEPT
Wie hat dir dieses Rezept gefallen?

Das könnte dir auch gefallen

Ähnliche Rezeptideen

Picture - Hero image

Zutaten

Makronenmasse
4Eiweiss
200 gZucker
1 Msp.Zimt, gemahlen
4 TropfenDr. Oetker Aroma Bitter-Mandel (aus Rö.)
200 gHaselnüsse gehobelt
150 gHaselnüsse, gemahlen

Produkte ansehen

Picture - Dr. Oetker Aroma Bitter-Mandel (aus Rö.)
1

Vorbereiten

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober- und Unterhitze: etwa 130 °C

Heissluft: etwa 110 °C

2

Makronenmasse

Eiweiss in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Nach und nach Zucker, Zimt und Bitter-Mandel Aroma unterschlagen. Nüsse auf den Eischnee geben und vorsichtig unterheben (nicht rühren!). Von dem Teig mit Hilfe von 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf das Backblech setzen. In der Mitte des vorgeheizten Backofens für ca. 20 Min. backen.

Einschub: in der Mitte des Backofens

Backzeit: etwa 20 Min.


Haselnussmakronen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Rezept Tipps

  • Makronen nicht zu stark backen. Sie sollten sich gerade vom Blech lösen lassen, da sie sehr stark nachtrocknen.