COOKIES auf der DR. OETKER Website

Unsere Website platziert Cookies auf Ihren Geräten, damit die Website besser funktioniert und wir und unsere Partner verstehen können, wie Sie unsere Website nutzen. Die weitere Nutzung dieser Website (durch Anklicken, Navigieren oder Scrollen) oder Entfernung dieses Cookie Banners wird als Zustimmung zur Installation und Nutzung von Cookies betrachtet. Mehr Informationen zu Cookies und deren Löschung finden Sie unter unserem Datenschutzhinweis.

Fünf Love Cake Bäcker stellen sich vor:

Wir haben fünf der 50 Love Cake Bäcker zu Hause besucht und haben mit ihnen über ihre Erfahrungen beim Backen gesprochen. Viel Spass beim Lesen ihrer Geschichten!

Patricia Chronis

"Backen ist bei uns oft ein Familienprojekt."

Patricia, dein Ovo-Himbeer-Love Cake hat es bei uns in die Auswahl geschafft. Ist das das Rezept,
das du am liebsten machst?

Ja, ich backe am liebsten Kuchen, Muffins, Cakes – Torten eher weniger. Im Moment liebe ich alles mit Banane.
Meine armen Kinder können schon fast keine Bananen mehr sehen. Aber es sind halt immer so Phasen bei mir.
Und zurzeit ist Banane eben irgendwie «in» – man findet so viele Rezepte damit. Also probiere ich einfach eines
nach dem anderen, bis es uns allen aus den Ohren raushängt.

Aber deine Familie freut sich doch bestimmt, dass du so gerne und viel backst, oder?
Ja sicher, wir backen und essen alle gerne. Und es ist sehr lustig, mein Mann kocht zwar überhaupt nicht gerne,
aber er hat irgendwann das Backen für sich entdeckt. Immer, wenn wir irgendwo eingeladen sind und ein Dessert
mitbringen sollen, streiten wir uns, wer es backen darf. Auch die Kinder wollen jeweils mithelfen. Das ist bei uns
öfters ein richtiges Familienprojekt.

Das ist bestimmt toll, wenn die ganze Familie mitmacht. Gibt es bei euch Backrekorde?
Ja, alle Jahre wieder! Meine Schwester und ich machen an Weihnachten gemeinsam die Guetzli-Grossproduktion.
Sechs Sorten in jeweils drei- bis vierfacher Menge. Das gibt so viele Guetzli – wir verzweifeln jeweils fast.

Und hast du eine ganz besonders schöne Backgeschichte?
Unsere Kinder hatten letztes Jahr in der Schule einen Back- und Kochtag und ich war freiwillige Helferin. Fünf Kinder,
alle aus verschiedenen Altersstufen vom Kindsgi bis zur sechsten Klasse, kamen an diesem Tag zu uns, um bei mir
zu backen. Alle haben eifrig mitangepackt und haben anschliessend ganz stolz ihre Kreation in der Turnhalle präsentiert und serviert. Das war wirklich sehr schön.

Und was habt ihr da gebacken?
Einen Fladen. Ich glaube, ihr sagt dazu «Wähe»? Bei uns wird der nach Familienrezept gemacht. Also nicht mit einem
typischen Eierguss, sondern eher wie Kuchenteig.